China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Beijing > Museen > Observatorium

Antike Sternwarte in Peking

Das alte Observatorium von Peking, auch antike Sternwarte genannt, stammt aus der Ming-Dynastie.

Südwestlich der Kreuzung beim Jianguomen-Tor (chin 建国门) befindet sich eine hohe Plattform mit astronomischen Instrumenten aus Kupfer. Es handelt sich dabei um die Überreste der bekannten antiken Sternwarte Pekings (chin. 北京古观象台).

Als eines der ältesten erhaltenen Observatorien der Welt bedeckt das Alte Observatorium von Peking eine Fläche von 10000 Quadratmetern. Der Beobachtungsturm hat eine 10 Meter hohe Plattform auf dem Dach des heutigen astronomischen Museums, auf der einige bronzene Instrumente stehen. Er war Teil der Alten Stadtmauer von Peking (chin. 北京).

Diese Sternwarte stammt aus der Ming-Dynastie. Doch gab es Aufzeichnungen zufolge in Peking schon der Jin-Dynastie astronomische Instrumente und eine Sternwarte. 1127, nachdem die Jin-Armee die Hauptstadt der Nördlichen Song-Dynastie (heute die Stadt Kaifeng in der Provinz Henan) erobert hatte, wurden Kulturgegenstände, Bücher, Kostbarkeiten usw., darunter auch astronomische Instrumente aus der Song-Dynastie, in die neue Hauptstadt Zhongdu (heute Peking) geschafft. Mit diesen astronomischen Instrumenten wurde dann von der Jin-Dynastie eine neue Sternwarte aufgebaut.

Noch in den ersten Jahren der auf die Jin-Dynastie folgenden Yuan-Dynastie - deren Metropole damals Peking war, Dadu genannt - wurden Himmelserscheinungen von der zur Zeit der Jin-Dynastie gegründeten Sternwarte aus mit den astronomischen Instrumenten aus der Song-Dynastie beobachtet. Erst im Frühling 1279 wurde im Südosten der Stadt Dadu, und zwar in der Nähe der bis heute erhaltenen antiken Sternwarte, das Taishiyuan (Amt für Astronomie) eingerichtet und die Sitiantai (Sternwarte) gebaut, deren Ausmaße ziemlich groß waren. Die Instrumente wurden von dem Astronomen Guo Shoujing konstruiert und hergestellt. Diese Sternwarte war mit ihren Instrumenten in der damaligen Welt führend. Nach dem Sturz der Yuan-Dynastie ließen die Herrscher der Ming-Dynastie die astronomischen Instrumente aus der Song- und der Yuan-Dynastie in ihre neue Hauptstadt Nanjing schaffen.

1406 machte Kaiser Zhu Di der Ming-Dynastie Peking wieder zur Hauptstadt. Zuerst wurden Paläste und Stadtmauern gebaut, und in der Regierungsperiode Zhengtong (1436-1449) begann man dann mit dem Bau einer neuen Sternwarte. Im 2. Regierungsjahr Zhengtong schickte das Amt für Astronomie Leute nach Nanjing, um Holzmodelle der Armillarsphäre aus der Song-Dynastie und der Armillarsphäre sowie des Gnomons aus der Yuan-Dynastie anzufertigen. Nach diesen Modellen wurden in Peking Instrumente aus Kupfer hergestellt. Einige Jahre später entstanden die Sternwarte, die Ziwei-Halle und die Guiying-Halle, in denen die astronomischen Instrumente aufgestellt wurden. In den Jahren der Regierungsperiode Jiajing wurde die Sternwarte in großem Maßstab renoviert.

Zur Ming-Zeit befanden sich auf der Plattform der Sternwarte zwei Armillarsphären und ein Himmelglobus. Damit konnten Gestirne anvisiert, Koordinaten abgelesen und der Sternhimmel verzerrungsfrei dargestellt werden. Unterhalb der Plattform befanden sich ein Gnonom und eine Wasseruhr. Gnonome sind die ältesten und einfachsten astronomischen Messinstrumente. Mit ihnen lassen sich Jahrespunkte wie z.B. Sonnenwenden und Äquinoktien bestimmen.

Im 12. Jahr der Regierungszeit Kangxi der Qing-Dynastie kamen dann nach westlichem Vorbild ein Himmelsglobus, ein Äquator-Theodolit, ein Ekliptik-Theodolit und ein Quadrant, alles aus Kupfer, hinzu. Diese neuen Instrumente kamen oben auf die Plattform, während die alten jetzt unterhalb der Plattform standen. Im 54. Jahr der Regierungsperiode Kangxi kam noch ein Altazimut hinzu. Da der Platz auf der Plattform nicht mehr ausreichte, wurde sie um 5 m ostwärts verbreitert. Im 9. Jahr der Regierungszeit Qianlong begann man eine "Ji Heng Fu Chen Yi", eine Art von Armillarsphäre im westlichen Stil, zu konstruieren, deren Herstellung zehn Jahre dauerte.

Im Jahre 1900, als die alliierten Truppen der acht Mächte in Peking eindrangen, raubten die französischen und deutschen Truppen die astronomischen Instrumente aus der Sternwarte. Einige Jahre später gab Frankreich angesichts weltweiter Proteste die geraubten Instrumente an China zurück. Die von den deutschen Truppen geraubten Instrumente wurden im Potsdamer Palast in Berlin ausgestellt. Erst im Jahre 1921, nach dem 1. Weltkrieg, wurden sie gemäß den Bestimmungen des Versailler Vertrages an China zurückgegeben.

Am Vorabend des Widerstandskrieges gegen die japanische Aggression wurden die sieben Kupferinstrumente aus der Ming-Dynastie von den Guomindang-Behörden auf ihrer Flucht nach Süden vor den japanischen Truppen nach Nanjing gebracht. In Peking blieben nur die acht Kupferinstrumente aus der Qing-Dynastie, die bis heute in der antiken Sternwarte ausgestellt sind.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Samstag, der 22.07.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht














oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht










Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.