China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen.

China Reisen sind mehr als Urlaub. China Reisen bedeutet, in eine andere Welt einzutauchen. Reisen nach China hinterlassen bleibende und unvergessliche Eindrücke. China Reisen sind Reisen, die alle Sinne beflügeln. Reisen nach China geben Einblick in eine Jahrtausende alte Kultur und Geschichte. Dabei bietet China aufgrund der Größe und der geografischen Lage Vielschichte Reiseziele, die keine Wünsche offen lassen.

China Reisen können, aber müssen keinesfalls nur Pauschalreisen oder Rundreisen sein. China Reisen können zwischenzeitlich auch individuell oder aus Bausteinen bei vielen Reiseanbietern zusammengestellt werden. Günstige China Reisen und günstige Flüge nach China sind heute keine Seltenheit mehr. China Reisen bedeutet gleichzeitig China zu erleben. Sie werden bei Reisen nach China auf überaus freundliche und hilfsbereite Menschen treffen, die Ihnen gerne jederzeit weiterhelfen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Wer nach China Reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.

China Reisen bieten Ihnen die Möglichkeit, zur gleichen Zeit Schnee und Eis in Heilongjiang zu erleben aber auch einen Badeurlaub im Tropenparadies der Insel Hainan zu verbringen. Welches Land außer China kann so etwas bieten?

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für Themen China Rundreisen, Klassische Chinareisen, Yangtze Kreuzfahrten, China Minoritätenreisen, Tibet Reisen, Hongkong Reisen, Seidenstrasse Reisen, China Städtereisen, Peking Reisen, Shanghai Reisen, Xian Reisen, Hangzhou Reisen, Guilin Reisen, China Aktivreisen, China Wanderreisen, China Fahrradtouren, China Golfreisen, China Speizalreisen, China Jugendreisen, China Schüleraustausch, China Unternehmerreisen, Luxus Chinareisen, China Hotels, China Flüge, China Bahntickets, China Visum, China Reiseführer, Sehenswürdigkeiten Chinas, Kultur Chinas und Reisetipps für China.

China-Reiseziele ist eine umfassende Informationsquelle für: China Rundreisen | Klassische Chinareisen | Yangtze Kreuzfahrten | China Minoritäten Reisen | Tibet Reisen | Hongkong Reisen | Seidenstrasse Reisen | China Städtereisen | Peking Reisen | Shanghai Reisen | Xian Reisen | Hangzhou Reisen | Guilin Reisen | China Flüge | China Bahntickets | China Visum | China Reiseführer | Sehenswürdigkeiten Chinas | Kultur Chinas | Reisetipps für China | China Reisen | China Aktivreisen | China Wanderreisen | China Fahrradtouren | China Golfreisen | China Spezialreisen | Luxus Chinareisen

Fenster schließen
China Reisen

China Reisen » Reiseziele > Provinzen > Tibet > Lhasa > Potala-Palast

Potala-Palast

Der Potala-Palast in Lhasa war früher die offizielle Residenz der Dalai Lamas.

Der Potala-Palast (chin. 布达拉宫) befindet sich auf dem Potala-Berg, der im Westen der Altstadt Lhasas (chin. 拉萨) in Tibet (chin. 西藏)liegt. Er ist die Residenz vom Leiter des Lama-Buddhismus, des Dalai Lama und auch Regierungszentrum Tibets unter Einheit von Politik und Religion in der Tsing-Dynastie.

Die Gesamtbaufläche vom Potala-Palast ist über 100 000 m2. Der Hauptbau des Palastes steht auf dem Gipfel eines Berges und erreicht einschließlich der Bergbasis eine Höhe von 117 m. Der Palast sieht aus wie aus dem Berg gewachsen und streckt sich in den blauen Himmel des Plateaus, voller außerordentlicher und künstlerischer Anziehungskraft.

Der Palast befindet sich im Flusstal des Vororts von Lhasa von Tibet. Der Baukomplex umfasst den Palastbezirk, die Palastzone und die Seezone am Hinterberg. Innerhalb des Palastbezirks sind die Verwaltungsgebäude für den Potala-Palast, Druckerei für religiöse Schriften, Wohnungen von Mönchen und Beamten, Gefängnis, Pferdestall usw. Die Palastzone auf dem Gipfel ist ein großer Baukomplex mit dem Weißen und dem Roten Palast als Hauptteile. Der Weiße Palast dient dem Dalai Lama speziell zum politischen und religiösen Alltagsleben und die Gemächer des Dalai Lama befinden sich über der Großhalle des Weißen Palastes; der Rote Palast ist die religiöse Bautengruppe zum Speichern von Stupas der vorgegangenen Dalai Lamas und dient anderen Funktionen. Südlich vom Weißen und Roten Palast ist die Gebetshalle für religiöse Zeremonien der Mönche.

Der Potala-Palast wird als "eine glänzende Perle auf dem Dach der Welt" bezeichnet. Er gilt als ein hervorragendes repräsentatives Werk der tibetischen Baukunst und gehört auch zu bekanntesten alten Bauten in China. Der Potala-Palast dient als der Ort des Dalai-Lamas verschiedener Dynastien zu Leben bzw. Erledigung der politischen und religiösen Angelegenheiten in Tibet.

Der Potala-Palast ist das bis jetzt größte mehrstöckige alte Gebäude in diesem autonomen Gebiet. Laut Aufzeichnungen der betreffenden Dokumente wurde der Potala-Palast ursprünglich während der Herrschaft von Songtzan Ghanbo der Tibetischen Dynastie im 7. Jahrhundert n.u.Z. gebaut. Damals wurde er "den Hongshan-Palast" genannt und hatte ein sehr großes Ausmaß. Mit 3 Stadtmauern und ungefähr 1000 Zimmern galt der Hongshan-Palast damals als das politische Zentrum der Tibetischen Dynastie. Im 9. Jahrhundert brach die Tibetische Dynastie zusammen, und Tibet geriet in langzeitige Kriegswirren. Der Hongshan-Palast wurde allmählich abgelegt. Ab 1645 n.u.Z. ließ der 5. Dalai-Lama den Potala-Palast wiederbauen. Das Hauptprojekt dauerte zirka 50 Jahre an, und später wurde noch weitere Bauarbeit unternommen. Insgesamt wurden dafür etwa 300 Jahre eingesetzt. Von außen betrachtet hat der 110 m hohe Potala-Palast 13 Stockwerke. Die Ganzheit des Palastes ist Holz- und Steinstruktur. Alle Palastsmauern sind mit Granit errichtet, mit den dicksten Punkten von 5 m. Das Fundament der Mauern geht tief in die Gesteinsschicht, und in die äußeren Mauern ist auch flüssiges Eisen eingegossen, um die Gesamtheit und Erdbebenbeständigkeit des Gebäudes zu verstärken. Zudem ist das Gebäude auch mit verschiedenen Golddekoren geschmückt, was das Problem der Blitzableitung der alten hohen Gebäude geschickt gelöst hat. In den letzten mehreren hundert Jahren hat der Potala-Palast mehrere Blitz- und Donnerschläge sowie Erdbeben bestanden und steht noch immer erhaben da.

Der Potala-Palast besteht hauptsächlich aus dem östlichen Weißen Schloß, Wohnort des Dalai-Lamas (chin. 達賴喇嘛), dem mittleren Roten Schloß (Buddhahallen und Pagoden der Dalai-Lama verschiedener Dynastien) und den westlichen weißen Mönchstuben. Vor dem Roten Schloß gibt es eine weiße hohe Wand mit dem Namen "Shai Fo Tai", und bei buddhistischen Festen werden große buddhistische Wandteppiche gehängt. Die zahlreichen dortigen Gebäude sind zwar in verschiedenen Perioden gebaut, aber ganz gewandt nach der Berglage angelegt, damit der Potala-Palast sowohl sehr majestätisch und stattlich, als auch koordiniert und vollkommen aussieht, was ein hohes ästhetisches Niveau bei der Baukunst erreicht hat.

Das Rote Schloß gilt als der Hauptteil des ganzen Palastes und ist die Halle der buddhistischen Pagoden der Dalai-Lama verschiedener Dynastien und Buddhahallen aller Sorten. Davon ist die Pagode vom 5. Dalai-Lama, Lhosang Jiatzo, am bekanntesten. Die Pagode ist ungefähr 15 m hoch und hat ein quadratisches Fundament bzw. ein rundes Dach. Sie ist in Pagodensockel, Pagodenrumpf und Pagodenspitze geteilt. Die Leiche des 5. Dalai-Lamas wird mit Aromastoffen und Safflor in der Pagode aufbewahrt. Der Pagodenrumpf wird mit Goldblättchen eingewickelt, und dabei sind insgesamt 3724 kg Gold gebraucht worden. Zudem sind darauf mehr als 15 000 wertvolle Diamanten, Rubine, Smaragde, Jadeit, Perlen und Achate eingesetzt worden. Im Pagodensockel werden buddhistische Musikinstrumente und Kultgeräte sowie Opfergefäße ausgestellt.

Die Westliche Große Halle ist die Haupthalle der Pagode des 5. Dalai-Lamas und gilt auch als die größte Halle im Roten Schloß. Darin gibt es 48 große über 6 m hohe Holzsäulen. Beim Bau der Halle wird die Struktur der Gruppe hölzerner Ochsenkopfkapitelle gebraucht, die bei Bauten der Han-Nationalität sehr häufig vorkommend ist. Zudem hat die Halle zahlreiche Holzbuddhastatuen und verschiedene Tiermuster wie Löwen und Elefanten. Der Potala-Palast hat beim Bau im 17. Jahrhundert und beim späteren Ausbau mehr als 10 000 vorzügliche Wandmalereien, die von ausgezeichneten Malern in Tibet geschaffen worden sind. Solche Wandmalereien sind überall im Palast verbreitet, wie in großen und kleinen Hallen, Eingängen, Gehwegen und Wandelgängen. Die Wandmalereien sind von vielfältigen Themen und reichen Inhalten geprägt, darunter die historischen Geschichten und Persönlichkeiten, die buddhistischen Geschichten und auch das alltägliche Leben in Bereichen Bau, Sitten und Gebräuche, Sport und Vergnügen. Sie gelten als Kunstschätze mit einem äußerst hohen Wert im Potala-Palast. Darüber hinaus sind dort rund 10 000 Bildrollen ab dem 17. Jahrhundert sowie unzählbare Steinschnitzereien, Holzschnitzereien bzw. Lehmskulpturen, buddhistische Sutras und mehrere Produkte des traditionellen tibetischen Handwerks wie tibetische Teppiche, buddhistische Banner, Keramik- und Jadewaren aufbewahrt worden. Sie haben nicht nur einen hohen künstlerischen Wert, sondern auch die über 1000-jährige Geschichte von Freundschaftskontakten und Kulturaustausch zwischen verschiedenen Nationalitäten, darunter der Han- und tibetischen Nationalität widergespiegelt.

Als "eine glänzende Perle auf dem Dach der Welt" ist der Potala-Palast weltweit bekannt für die Anordnung der Hallen, das Bauwerk, die Metallverhüttung, sowie Malerei und Schnitzerei, was die ausgezeichnete Kunstfertigkeit der Handwerker verschiedener Nationalitäten (mit Tibetern an der Spitze und auch mit der Han-, Mongolischen und Mandschurischen Nationalität) und die großen Leistungen der tibetischen Baukunst verkörpert. In 1994 ist der Potala-Palast als ein Kulturerbe offiziell von der UNESCO in die "Welterbeliste" aufgenommen worden.


Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

China ist in aller Munde. Ob wirtschaftlich, politisch oder – im wahrsten Sinne des Wortes – durch einen Besuch beim »Chinesen um die Ecke«. Doch was wissen wir eigentlich über »den Chinesen« oder die vielen Skurrilitäten im Reich der Mitte?

»Schnell festgelesen, oft zustimmend genickt und immer wieder herzlich gelacht – die ›Alltagssinologie‹ eröffnet dem China-Anfänger tiefe Einblicke in eine unbekannte Welt und bietet auch dem China-Veteranen viele neue Erkenntnisse.« (Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf)

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

 » China Reisen Peking
China Reisen nach Peking führen in die zweitgrößte Stadt in China die zugleich das politische und kulturelle Zentrum bildet.
 » China Reisen Shanghai
China Reisen nach Shanghai zeigen eine Stadt die sich in so kurzer Zeit so stark verwandelt wie keine andere.
 » China Reisen Xian
China Reisen nach Xian führen Sie zur weltberühmten Terrakotta Armee die bisher jeden Besucher beeindruckt hat.
 » China Reisen Hangzhou
China Reisen nach Hangzhou führen in das irdische Paradies. In Hangzhou gibt es herrliche Berge und klares Wasser.
 » China Reisen Guilin
China Reisen nach Guilin bringen Sie in eine einzigartige Karstlandschaft entlang des weltbekannten Li-Flusses.
 » China Reisen Tibet
China Reisen nach Tibet führen in eine mysteriöse und heilige Region. Tibet bietet faszinierende Landschaften und Kulturen.
 » China Reisen Berge
China Reisen bieten weltberühmte Gebirge, darunter über hundert Berge mit einer Höhe von mehr als 7000 Metern.
 » China Reisen Wüsten
China Reisen zu den Wüsten führen hauptsächlich nach Xinjiang, Qinghai, Gansu, der Inneren Mongolei und Shaanxi.
 » China Reisen Meer
China Reisen ans Meer füren in den Osten und den Süden Chinas, sowie auf die traumhafte Tropeninsel Hainan.
 » China Reisen Visum
Für China Reisen benötigen Sie ein gültiges Visum welches Sie über die Konsulate oder die Botschaft erhalten.
 » China Reisen Reiseziele
China Reisen bedeuten tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, Reisterrassen, donnernde Flüsse und Natur.
 » China Reisen Wissen
China Reisen sollten gut vorbereitet weerden. Lesen Sie vor Ihrer Reise was Sie über China wissen sollten.

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen



Samstag, der 22.07.2017: Die schönsten China Reiseziele für Ihre China Reise.
Auszeichnungen


Quick-Link
China Reisen China Reisen

Bild der Stunde


oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht














oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht

oft gesucht










Empfehlungen

China Nachrichten
China Observer bietet tagesaktuelle China Nachrichten. Politisch und religiös neutral ist es das derzeit wohl umfangreichste Nachrichtenportal zum Thema China.

China kulinarisch
Chinesische Kochrezepte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Wenn Sie Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie die richtigen China Rezepte hier.

China Reisen

Wer nach China reisen möchte, findet schnell heraus, weshalb China ein so beliebtes Reiseziel ist. China Reisen bedeutet tropische Regenwälder, schneebedeckte Gebirge, donnernde Flüsse und wilde Stromschnellen. China Reisen stehen jedoch auch für atemberaubende Reisterrassen, unverdorbener ländlicher Siedlungen und ruhiger Seen um die Seele entspannen zu lassen. Trotz atemberaubender Natur und jahrtausender alter Kultur stehen China Reisen aber auch für ein Land der Wolkenkratzerstädte, der Luxushotels und der wunderbaren Restaurants.

Die beste Reisezeit, für die meisten China Reisen sind, die Monate April bis Anfang Juni und September bis etwa Mitte November. Lassen Sie sich verzaubern und planen Sie Ihre China Reise mit spannenden Hintergrundinformationen und detaillierten Beschreibungen zu den einzelnen Reisezielen Ihrer China Reise.